fbpx
Amazon FBA Business: Kurs oder Coaching?
Amazon FBA Kurs oder Coaching? Was ist das Richtige für dich?

Amazon FBA Business: Kurs oder Coaching?

Ist ein Amazon FBA Kurs notwendig? Wie kannst du dein FBA Business aufbauen? So gelingt der Amazon FBA Einstieg!

Amazon FBA Coaching: Die wohl meist diskutierte Frage in Facebookgruppen:
Coaching bzw. FBA Kurse: Ja oder Nein?

vor-und-nachteile-amazon-fba-kurs

Quereinsteiger und Neulinge im Bereich eCommerce bzw. Amazon FBA fragen immer wieder: 

Ist ein Amazon FBA Coaching wirklich notwendig? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten, sich mit dem Vertriebskanal Amazon zu beschäftigen? 

Wir haben für euch alle Vorteile und Nachteile eines Amazon FBA Kurses oder eines Amazon FBA Coachings ausgearbeitet und euch in diesem Blogbeitrag zusammengefasst. 

Braucht man einen FBA Kurs oder ein Coaching um zu starten?

Bei dieser Frage wird in diversen Facebook Gruppen immer wieder deutlich: Die richtige Antwort gibt es nicht. Die Meinungen gehen total auseinander, das heißt, du musst es für dich selbst entschieden. Ich möchte in diesem Blogbeitrag neutral über die PROs und CONTRAs berichten um dich bei deiner Entscheidung zu unterstützen. 

Amazon FBA Coaching oder Kurs - was ist der Unterschied?

Der Unterschied: Dein persönlicher Ansprechspartner

Grundsätzlich solltest du zwischen Coachings und Kursen unterscheiden. Bei einem Kurs, wie unserem FBA Kurs für Anfänger, bekommst du enorm viel Input, lernst alles rund um FBA in der Theorie und bekommst eine 1 zu 1 Anleitung um sofort durchzustarten. 

Bei einem Coaching ist das Ähnlich, da erhältst du aber zusätzlich persönliche Unterstützung von einem Mentor oder dessen Team. Für Rückfragen hast du einen Ansprechpartner, der dir mit Rat und Tat zur Seite steht. 

Was sind die Vorteile eines Kurses im Gegensatz zu einem Coaching?

Ein Amazon FBA Kurs ist viel günstiger als ein FBA Coaching. Ein Kurs kann vom “Verkäufer” einmalig erstellt werden und anschließend oft verkauft werden. Ein Coaching hingegen bedeutet für den Verkäufer dauerhafte Arbeit, denn die Kunden möchten gecoacht werden, also einen persönlichen Ansprechpartner bei Fragen rund um Amazon haben. Deshalb kosten gute Coachings meist mehrere Tausend Euro. 

Was sind die Nachteile eines Kurses im Gegensatz zu einem Coaching?

Wichtig beim Kurs: Die eigenständige Umsetzung

Der Nachteil von einem Kurs ohne Beratung ist die fehlende persönliche Unterstützung.

Du bekommst Anleitungen und Informationen und musst die Umsetzung selbst in Gang setzen.

Wenn du Fragen hast, musst du dir selber weiterhelfen, googeln oder eine Beratungsstunde in Anspruch nehmen. 

Brauche ich überhaupt einen Kurs oder ein Coaching?

Liest du gerne und recherchierst für dein Leben gerne? Schaust du dir gerne Videos an und kannst du dich stundenlang mit dem Thema auseinandersetzen? Kannst du extrem schnell lernen und Zusammenhänge verstehen? Dann kannst du vielleicht auch erfolgreich mit Amazon FBA werden, ohne einen Kurs oder ein Coaching zu buchen. Es kostet dich einfach sehr viel Zeit, die ganzen Informationen zusammen zu suchen und dabei keine Information zu verpassen. 

Der komplette “Alleingang” finde ich dennoch nicht ratsam. Es gibt immer wieder Themen, die du beachten musst, die bei deiner Recherche aber vielleicht gar nicht auftauchen. Zum Beispiel die Verpackungslizenz – jeder Unternehmer, der Verpackung in Umlauf bringt, muss diese auch lizenzieren. Besonders solch kleine Dinge gehen oft unter, wenn man keine Schritt-für-Schritt Anleitung oder einen Coach hat. 

Also nein, nicht jeder benötigt einen Amazon FBA Kurs oder ein Coaching um mit FBA zu starten. Dennoch ist es eine große Hilfe, spart viel Zeit und vermutlich auch Geld – da du viele Fehler nicht machen musst, die andere schon gemacht haben. 

Für wen ist ein FBA Kurs empfehlenswert?

Ich gehe in dieser Frage auf unseren FBA Kurs für Anfänger ein, da ich die anderen Kurse von anderen Agenturen und Sellern selbst noch nicht getestet habe und deshalb nicht darüber berichten kann. 

Ich werde oft gefragt, für wen wir unseren Amazon Kurs empfehlen. Unseren Kurs kann ich allen ans Herz legen, die mit Amazon starten möchten, aber keine Tausende von Euros für ein Coaching ausgeben möchten bzw. können. 

Wir liefern eine klare Schritt-für-Schritt Anleitung, aufgeteilt auf 11 Kapitel, von der Firmengründung bis hin zum Import der Ware. Im zweiten Kurs, dem Kurs für Profis, lernst du dann alle Skills rund ums Verkaufen bei Amazon: Listings, PPC Kampagnen etc. 

Dennoch bleibt auch hier die Umsetzung jedem selbst überlassen, weshalb eine Eigenmotivation, große Lernbereitschaft und logisches Denken vorausgesetzt werden. 

Für wen ist ein FBA Coaching empfehlenswert?

Ich persönlich bin großer Fan von (guten!) Coachings, denn wenn man als Quereinsteiger noch keine Ahnung von der Materie hat, ist es sehr hilfreich, immer jemanden an der Seite zu haben, den man Fragen kann. Es werden nämlich viele Hürden kommen, viele Probleme werden sich dir in den Weg stellen und da ist es doch sehr angenehm, wenn man einen Partner/Coach an der Seite hat, der dies alles schon einmal selbst erlebt hat und weiß, wie es funktioniert. 

Nichtsdestotrotz kann auch ohne Coaching und ohne einen Kurs erfolgreich ein Business aufgebaut werden.

Das Problem mit den Coachings und Kursen im Internet

fba-kurs-vertrauensvoller-partner-suchen
Lasse dich nicht blenden und finde den idealen Partner!

Leider gibt es viele schwarze Schafe unter den Coaches und den Kursanbieter. Seller, die gerade selbst die 10K geknackt haben, wollen anderen helfen Millionen zu erwirtschaften?!  Lasse dich nicht von einer coolen Homepage blenden und probiere, hinter die Kulissen zu schauen. Mache am besten ein Telefonat ab und schaue, ob du dich wohl und gut aufgehoben fühlst. Auch ist es immer interessant, andere Teilnehmer nach ihrer Meinung zu fragen. 

Achte aber auch selber sehr genau auf was du dich einlässt, informiere dich gut und schaue dich im Internet um. Übrigens: Im Amerikanischen Raum gibt es auch viele tolle Kurse, die im Gegensatz zu vielen deutschen Kursen und Coachings extrem günstig sind.

Fazit

Ich persönlich bin für die Teilnahme an einem Kurs oder einem Coaching. Es spart enorm viel Zeit, Nerven und vermutlich auch Kosten. Ich persönlich hätte mir zu Beginn auch kein so teures Coaching leisten können, weshalb ich heute sehr stolz auf unseren eigenen AMZ-Listing Kurs bin. Unser Ziel war es, einen Kurs mit den wichtigsten Informationen zu einem kostengünstigen Preis anbieten zu können. Denn wir wissen, wie es zu Beginn ist – man möchte so wenig Kapital wie möglich für Weiterbildung ausgeben um so viel wie möglich für den Produkteinkauf etc. zu haben. Hätte ich das Wissen aus unserem Kurs für Anfänger zu unseren Anfängen schon gehabt, hätten wir uns enorm viel Geld gespart, da wir zu Beginn sehr viele typische Anfängerfehler gemacht haben, die es wirklich nicht gebraucht hätte. 

Im Nachhinein ist man immer schlauer, weshalb ich mich sehr freue, dass unser Kurs nun endlich online ist um dich vor denselben Fehlern zu bewahren! 

Und ganz egal wie du dich entscheidest – ich wünsche dir ganz viel Erfolg auf deinem Weg zum Seller! 

Hier kannst du den Beitrag teilen:

FAQ – Häufig gestellt Fragen zum Thema: Markenanmeldung

Wir kennen nicht alle Coaches und nicht alle Preise. Bislang haben wir von Preisen in Höhe von €2’000 – €7.000 für 1-2 Jahre Laufzeit gehört.
Kurse sind dagegen meist günstiger.

Wir kennen nicht alle Kurse und nicht alle Preise. Bislang haben wir von Preisen in Höhe von €99 – €3.800 gehört.
Unser Kurs ist derzeit für nur €149.- erhältlich.

In unserem Kurs für Anfänger lernst du alles wesentliche von der Unternehmensgründung, über die Markenanmeldung, die Produktsuche bis hin zum Import.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen