Mit diesen 3 Amazon Experten Tricks den Umsatz deiner Produkte erhöhen

Mehr Umsatz bei Amazon – wie du in nur 30 Minuten den Umsatz deiner Produkte erhöhen kannst!

In diesem Blogbeitrag zeigen wir dir unsere drei Amazon Experten Tricks, die deinen Umsatz erhöhen und die du blitzschnell umsetzen kannst. Mit mehr Sichtbarkeit (Coupons), einer besseren Conversion Rate (Fragen & Antworten) sowie mehr Absatz (Mengenrabatte) kannst du dein Listing in nur 30 Minuten nachhaltig für den Algorithmus und für deine potentielle Käufer optimieren.  

Step 1: Coupons erstellen bei Amazon

Um in den Suchergebnissen mehr Klicks auf dein Listing zu bekommen, solltest du einige wichtige Punkte beachten. Ausschlaggebend für einen Klick auf dein Amazon Listing sind natürlich dein Titelbild, der Preis, dein Titel und die Bewertungen. Diese Punkte hast du sicher bereits optimiert, doch nutzt du auch Coupons? 

Amazon Coupons stechen in den Suchergebnissen durch eine farbliche Hervorhebung enorm heraus und motivieren den Kunden zum Klicken. Außerdem kann es sein, dass dein Produkt bei den Amazon Coupons angezeigt wird. 

Amazon Coupons stechen in den Suchergebnissen deutlich hervor!

Amazon Coupons einstellen:

Die Amazon Coupons kannst du ganz einfach einstellen, hier findest du ein YouTube Video von uns, in dem wir dir Schritt für Schritt zeigen, wie du für deine Produkte einen Coupon erstellen kannst. 

Jede Coupon-Einlösung kostet dich €0,50, die direkt von deinem Umsatz abgezogen und von Amazon einbehalten werden. Zudem musst du natürlich auch den Rabatt einkalkulieren. Wir finden Coupons eine tolle Möglichkeit um mehr Sichtbarkeit in den Suchergebnissen zu erlangen und aus der Masse hervorzustechen. Allerdings sind Coupons auch mit einem Kostenfaktor verbunden, weshalb wir dir empfehlen, das ganze mal auszutesten und zu schauen, wie die Coupons bei dir performen.

Step 2: Amazon Mengenrabatte bzw. Werbeaktion einrichten

Eine tolle Möglichkeit um deinen Umsatz und die Einheiten pro Bestellung zu erhöhen, sind Mengenrabatte. Du kannst bei “Werbeaktionen” auswählen, welche Bedingungen zutreffen müssen, damit der Kunde einen Rabatt erhält. In diesem Youtube Video zeigen wir dir, wie du ganz einfach einen Mengenrabatt einstellen kannst, um damit die Kunden zu motivieren, mehrere Artikel deiner Marke zu bestellen. 

Ein Vorteil der Amazon Werbeaktionen ist, dass du hier keine weiteren Kosten befürchten musst. Dem Kunden wird natürlich der Rabatt gewährt, du hast hier aber keine weiteren Kosten pro Einlösung oder Aktivierung. Mit diesen Werbeaktionen kannst du deine Conversionrate erhöhen (Rabatt bei Einlösung des Codes) und/oder den Absatz deiner Produkte (durch Mengenrabatte) ankurbeln.

So sieht der Mengenrabatt (geöffnet) im Listing aus!

Der Rabatt wird übrigens nur gewährt, wenn der Kunde auch den Rabattcode bei der Kasse eingibt. Erfahrungsgemäß machen das nicht alle Kunden – doch die Werbeaktion wird dennoch deine Conversionrate positiv beeinflussen.

Starte jetzt deine Rakete!

Du möchtest, dass dein Listing von einem besseren Ranking und einer besseren Conversionrate profitiert? Dann melde dich bei uns – wir bringen dein Listing auf Vordermann und kurbeln damit deine Sales an!

Step 3: Fragen & Antworten

Sehr oft wird der Bereich oberhalb der Bewertungen “Fragen und Antworten” von vielen unterschätzt. Hier haben Kunden die Möglichkeit, Fragen zu deinem Produkt zu stellen. Du kannst diese als Verkäufer dann beantworten, aber auch bestehende Kunden, die deinen Artikel gekauft haben, werden hin und wieder mit den Fragen kontaktiert und um eine Antwort gebeten. 

Fragen & Antworten werden oft gelesen und deshalb ist es enorm wichtig, dass du auch diese optimierst. 

Hier eine Übersicht der Vorteile:

  • Indexierung: Die Texte in den Fragen und Antworten werden vom Algorithmus indexiert, hier kannst du also nochmals wichtige Keywords platzieren. 
  • Informationsfluss: Viele Kunde lesen die Fragen – achte hier darauf, dass wichtige Fragen perfekt beantwortet worden sind und du die Kunden mit wertvollen und verkaufsfördernden Informationen überzeugst
  • Retouren vermeiden: Dein Produkt kann etwas nicht? Dann zeige das in den Fragen & Antworten und vermeide Retouren
  • Videos: Insbesondere Videos erhöhen die Conversionrate – und Fragen kannst du hervorragend mit Videos beantworten. Das zeugt nochmals von Professionalität und du kannst das Kundenvertrauen in deine Marke stärken

Prinzipiell kannst du wichtige Fragen von entfernten Bekannten stellen lassen, um sie anschließend perfekt beantworten zu können. Achte dabei darauf, dass du wichtige Suchbegriffe mit einbaust und verkaufsfördernde Antworten verfasst. Mache am besten ein Video dazu, falls das passend ist. 

So sehen die Fragen & Antworten bei Amazon auf deinem Listing aus

Die Umsetzung:

Unser Amazon Experten Trick lässt sich super schnell umsetzen. Schaue dir den Markt und deine Mitbewerber an. Welche Fragen stellen Kunden? Was wird bei anderen schlecht bewertet? Ist dein Produkt darin besser? Dann erzähle das den Kunden! Hier ein Beispiel für einen handelsüblichen Besen. 

Der Bestseller hat einige schlechte Bewertungen, weil das Gewinde schnell kaputt geht und sich öffnet. Hier kannst du eine Frage stellen, wie zum Beispiel “Wie gut ist das Gewinde des Besen?” 

Antworten kannst du dann am besten mit einem Video, in dem du das Gewinde zeigst und erklärst, dass das Gewinde aus Grund XY absolut stabil ist. Verfasse dazu auch einen Text und sage, dass euch als Marke die Kundenzufriedenheit und die Produktqualität enorm am Herzen liegt und ihr deshalb nur hochwertige Materialien verwendet. Falls es doch einmal ein Problem geben sollte, seid ihr als Kundendienst jederzeit erreichbar und stets bemüht, die Kunden zufriedenzustellen – oder Ähnliches.

Wichtig ist hier, dass dein Produkt aber wirklich den USP leistet, den du hier bewirbst. Denn auch andere Kunden können die Fragen beantworten, und wenn auch dein Besen einen Qualitätsfehler beim Gewinde hat, kann das ganze natürlich auch nach hinten losgehen. 

Lasse deiner Kreativität also freien Lauf und überlege dir, welche Vorteile deines Produktes du hervorheben kannst und welche Fragen für Kunden von Interesse sein könnten. 

Jetzt aber nichts wie los – in nur 30 Minuten kannst du deine Umsätze nachhaltig verbessern und mit deinem Listing noch mehr Verkäufe mitnehmen!

Wir wünschen dir viel Spaß beim Umsetzen unserer Amazon Experten Tricks und stehen dir wie immer bei Fragen gerne zur Verfügung!

Bis zum nächsten Beitrag, 
deine Janine von AMZ-Listing 

FAQ – Die meistgestellten Fragen zum Thema Amazon Listing optimieren:

Du kannst bei Amazon die Coupons ganz schnell einstellen. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung findest du in diesem Youtube Video.

Wie kann ich bei Amazon einen Mengenrabatt einstellen? 

Du kannst bei Amazon Mengenrabatte und Rabattatkionen ganz einfach einstellen. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung findest du in diesem Youtube Video:

Andere Leser haben sich auch für diese Themen interessiert:

U'm richtig abzugehen brauchst du für deine Amazon PPC Kampagne zuerst einmal ein perfekt optimiertes Amazon Listing.

Erhalte KOSTENLOS DIE NEWS RUND UM AMAZON FBA

Melde dich gleich zu unserem Newsletter von AMZ Listing an und profitiere von exklusivem Experten Wissen der AMZ - Listing Profis!

Schreibe einen Kommentar