SEO bei Amazon: So kannst du dein Amazon Listing optimieren

Amazon Listing erstellen leicht gemacht – die Anleitung der Amazon Profis!

Um mit deinem Produkt bei Amazon auf den vordersten Rängen mit zu spielen, ist es immens wichtig, dass du weißt, wie du dein Amazon Listing optimieren kannst. SEO ist nicht nur für den Google Algorithmus enorm wichtig, sondern auch für den A9, den Algorithmus von Amazon

Wir haben schon unzählige Amazon Listings optimiert und erstellt und wissen genau, worauf es bei Amazon ankommt. In diesem Blogbeitrag zeigen wir dir, wie du dein Amazon Listing optimieren kannst, um damit die SEO-Rakete für dein Produkt zu zünden.

Amazon Listing optimieren: Darauf kommt es an!

Amazon SEO: Was heißt das eigentlich? 

SEO bedeutet “Suchmaschinenoptimierung”. Die Abkürzung stammt aus dem Englischen und leitet sich von “search engine optimization” ab und bedeutet vereinfacht ausgedrückt die Optimierung der Produktseite für den Algorithmus. 

Mit einem SEO optimierten Amazon Listing kannst du dem Algorithmus wichtige Informationen zu deinem Produkt liefern und damit sicherstellen, dass du auf den wichtigsten Suchbegriffen rankst, also in den Suchergebnissen weit vorne ausgespielt wirst. Dabei sind folgende Aspekte der Wichtigkeit nach geordnet: 

  1. Titel
  2. Backend KW
  3. Produktdetails
  4. Bulletpoints
  5. Beschreibung
  6. Bewertungen/Fragen
  7. ALT-Tags der Bilder, Bilder-Dateiname

Die Reihenfolge ist stark umstritten – denn in Wirklichkeit weiß niemand, wie der Algorithmus genau arbeitet – nicht einmal die Entwickler der Suchmaschine! Denn der Algorithmus ist eine KI, also eine künstliche Intelligenz und entwickelt sich ständig selbst weiter. Daher ist es wichtig, dass du wirklich alle Punkte perfekt erfüllst, um von einem guten organischen Ranking zu profitieren. 

Die Conversion-Rate – der Hauptfaktor für dein Listing: 

Immens wichtig ist aber insbesondere deine Conversionrate! Denn auch wenn du ein perfektes Listing hast – aber kein Kunde bei dir kauft, weil dein Angebot nicht überzeugt, wird dich der Algorithmus wieder abstufen. Umgekehrt kannst du auch mit einem schlechten SEO Listing die vordersten Ränge belegen – das schaffen in der Praxis aber nur sehr bekannte Marken mit einem unschlagbaren Angebot. 

Deshalb ist es wichtig, dass du dich sowohl auf dein SEO Listing, als auch auf eine gute Conversionrate konzentrierst. Um eine gute Conversionrate zu erhalten, ist es wichtig, dass dein Preis dem Markt entspricht und dein Listing mit überzeugenden Produktbildern und einem überragenden A+ Inhalt glänzt. 

Der erste Schritt beim Amazon Listing erstellen: Der Amazon Titel

Beim Amazon Titel ist es wichtig, dass du 3-5 wirklich 100% relevante Keywords mit hohem Suchvolumen verwendest. Dabei solltest du den Titel leserlich gestalten und USPs und Benefits einbringen. Hier ein Beispiel unserer Panu Handcreme: 

Panu Natural Hand Creme Lemongrass – Reichhaltige Handcreme für sehr trockene Hände – Schnell einziehende Handpflege aus Thailand – Premium Hand Cream – Veganer Handbalsam

Hier haben wir folgende Keywords integriert: 

  • Hand Creme
  • Handcreme für sehr trockene Hände (und Handcreme)
  • Schnell einziehende Handpflege (und Handpflege) 
  • Hand Cream
  • Handbalsam

Da in der mobilen Ansicht meist nur die ersten 80 Zeichen angezeigt werden, ist es wichtig, im ersten Teil des Titels alle wichtigen Informationen zu platzieren. Zu Beginn steht die Marke, Sonderzeichen sind im Titel nicht erlaubt. Maximal 200 Bytes kannst du verwenden – wobei kürzere Titel von Amazon bevorzugt werden. Achte deshalb darauf, dass du den Titel mit maximal 150-180 Bytes erstellst.

Die Backend Keywords bei Amazon

Die Backend Keywords sind ausschlaggebend bei der Amazon Listing Optimierung. Achte hierbei darauf, dass du keine Sonderzeichen oder Kommas verwendest und zwischen den Suchbegriffen einfach nur ein Leerzeichen platzierst. Bei den Backend Keywords, auch “Allgemeine Schlüsselwörter” genannt, darfst du auf keinen Fall mehr als 250 Bytes verwenden und darfst dabei keine Markennamen von Mitbewerbern nennen. Mehr zum Thema Backend Keywords und eine hervorragende Anleitung zum Erstellen der Backend Keywords findest du hier.

Starte jetzt deine Rakete!

Du möchtest das Maximum für dein Listing herausholen und Experten dein Listing erstellen lassen? Dann melde dich bei uns, wir sind Profis im Bereich Amazon SEO Listing und unterstützen dich gerne mit unseren Expertisen!

Die Amazon Listing Bulletpoints: 

Die Bulletpoints sind nicht nur für dein SEO Ranking wichtig – sondern auch für die Conversionrate. In meist 5 Bulletpoints, also Aufzählungspunkten, hast du maximal 1000 Zeichen zur Verfügung, um dem Kunden die wichtigsten Punkte deines Produktes zu zeigen. Achte hier auf verkaufsfördernde Aussagen, Magic Words und auf die Einbringung der USPs und Benefits deines Produktes. 

Du kannst hier, obwohl es von Amazon nicht gern gesehen wird, auch mit coolen Emojis arbeiten, um für den Kunden einen Eyecatcher zu platzieren und die Chance zu erhöhen, dass der Kunde die Punkte auch beachtet und durchliest. 

Hier wieder ein Beispiel unserer Handcreme: 

☀️ 𝐙𝐈𝐄𝐇𝐓 𝐒𝐂𝐇𝐍𝐄𝐋𝐋 𝐄𝐈𝐍 – Freue dich auf geschmeidige und intensiv gepflegte Hände und verwöhne deine Haut mit der schnell einziehenden PANU Handpflege.

🌱 𝐀𝐁𝐒𝐎𝐋𝐔𝐓 𝐕𝐄𝐆𝐀𝐍 – Die pflegende Handcreme für sehr trockene Hände überzeugt mit einer zu 100% veganen Rezeptur und vielen natürlichen Inhaltsstoffen.

💧 𝐈𝐍𝐓𝐄𝐍𝐒𝐈𝐕𝐄 𝐏𝐅𝐋𝐄𝐆𝐄 – Auch trockene und rissige Hände werden mit der schnell einziehenden Handcreme von PANU intensiv mit Feuchtigkeit versorgt und gepflegt.

🌺 𝐅𝐑𝐈𝐒𝐂𝐇𝐄𝐑 𝐃𝐔𝐅𝐓 – Die Hand Creme verwöhnt nicht nur mit ihren hautpflegenden Eigenschaften sondern überzeugt auch mit einem frischen und belebenden Duft.

🏅 𝐁𝐄𝐒𝐓𝐄 𝐐𝐔𝐀𝐋𝐈𝐓Ä𝐓 – Unser Handbalsam wird direkt in Thailand nach traditionellen Rezepturen gefertigt. Überzeuge dich jetzt selbst und freue dich auf zarte Hände!

Wie du siehst, haben wir auch hier wieder eine Menge an Suchbegriffen eingebaut, damit wir noch besser vom Algorithmus platziert werden. Wir schreiben den Anfang immer groß und markieren ihn fett (mit diesem Tool). Zudem achten wir darauf, dass die Amazon Bulletpoints symmetrisch sind und ein schönes Gesamtbild ergeben.

Beim Amazon Texte optimieren solltest du folgende Punkte unbedingt beachten:

Neben den wichtigsten Bereichen: Titel, Bulletpoints und Backend Keywords, hast du auch sonst unzählige Möglichkeiten, den Algorithmus mit relevanten Daten zu füttern. Beim Amazon Texte erstellen ist es also auch immens wichtig, in der Amazon Produktbeschreibung, in öffentlichen Kundenfragen, in Bewertungen und in den Attributen und Produktinformationen relevante Keywords einzupflegen. 

Dies vergessen viele Seller und genau damit kannst du dir einen Vorsprung zu deinen Mitbewerbern rausholen und mit deinem Listing an den anderen vorbeiziehen – in Richtung Platz 1 deiner Kategorie. 

Ich wünsche dir viel Freude beim Erstellen und Optimieren deines Amazon Listings und stehe dir bei Fragen gerne jederzeit zur Verfügung!

Bis zum nächsten Beitrag, 
deine Janine von AMZ-Listing 

FAQ – Die meistgestellten Fragen zum Thema Amazon Listing optimieren:

Um dein Amazon Ranking zu verbessern, kannst du deine Texte auf der Produktdetailseite SEO optimieren. Achte auch auf eine hervorragende Conversion Rate, damit dich der Algorithmus auf den vordersten Rängen ausspielt.

Wir sind echte Experten im Bereich Amazon SEO Listing und können für dich ein überzeugendes und verkaufsförderndes SEO Listing für deine Amazon Produktdetailseite erstellen. Preise und Infos findest du hier

Achte insbesondere auf die Verwendung von relevanten Keywords mit einem hohen Suchvolumen in deinem Titel, den Backendkeywords und den Bulletpoints. Des Weiteren kannst du in den Produktdetails, bei Antworten auf Kundenfragen und in der Beschreibung weitere Suchbegriffe platzieren.

Dein Ranking wird von unzähligen Faktoren berechnet. Das wichtigste ist mit Sicherheit dein Absatz, also dein Umsatz und deine Conversion-Rate. Damit dich der Algorithmus aber korrekt ausspielt und weiß, worum es geht, ist es immens wichtig, relevante Suchbegriffe in den Amazon Texten zu verwenden. Die Sichtbarkeit – und damit den Absatz zu generieren – gelingt dir am einfachsten mit PPC. Auch hierbei können wir dich gerne unterstützen!  

Andere Leser haben sich auch für diese Themen interessiert:

U'm richtig abzugehen brauchst du für deine Amazon PPC Kampagne zuerst einmal ein perfekt optimiertes Amazon Listing.

Erhalte KOSTENLOS DIE NEWS RUND UM AMAZON FBA

Melde dich gleich zu unserem Newsletter von AMZ Listing an und profitiere von exklusivem Experten Wissen der AMZ - Listing Profis!

Schreibe einen Kommentar