Warum ist ein Amazon SEO Listing so wichtig für ein gutes Amazon Ranking?

So sicherst du dir ein perfektes Amazon SEO Listing für ein hervorragendes Amazon Ranking!

Wenn du dein Produkt erfolgreich bei Amazon verkaufen willst, ist das so genannte „Amazon SEO Listing“ ein sehr wichtiger Punkt bei der Sales Performance. In diesem Beitrag werde ich dir aufzeigen, warum ein durchdachtes Amazon SEO Listing so wichtig ist und wie du dadurch ein besseres Amazon Ranking erzielst. 

Was ist SEO überhaupt?

Der englische Begriff SEO bedeutet “Search Engine Optimization“ und heißt übersetzt so viel wie Optimierung der Produktseite für den Algorithmus. Es gibt verschiedene Faktoren, die das Ranking und damit den Algorithmus bei Amazon, genannt A9, beeinflussen. 

Wie genau der Algorithmus die Informationen rankt, ist leider nicht bekannt. Denn der Algorithmus ist eine künstliche Intelligenz und entwickelt sich stetig weiter. Somit wissen nicht einmal die Entwickler des Algorithmus, wie er genau arbeitet. Wichtig ist, dass du dich an die Amazon Listing Richtlinien hältst, denn diese sind ausschlaggebend für ein gutes Amazon SEO Ranking. Grundsätzlich gilt: Amazon SEO ist auf die Kaufintensionen der Kunden ausgerichtet, das heißt, dass der Algorithmus dem Kunden das Produkt ganz oben anzeigt, das für diesen Kunden am optimalsten erscheint.

Ein Amazon SEO Listing hilft dir dabei, dein Produkt an die Spitze der Suchergebnisse zu bringen!

Was ist ein Amazon SEO Listing?

Ein SEO optimiertes Amazon Listing beinhaltet die Komponenten, welche potenzielle Kunden bei den Suchergebnissen sehen und welche, die erst auf der Produktdetailseite erscheinen.
Dazu gehören:

  • Produkttitel
  • Produktbilder
  • Bullet Points
  • Produktbeschreibung
  • Backend Keywords 

Keywords sind essentiell für ein gutes Listing. Dein Produkt erscheint in den Suchergebnissen, wenn du die relevantesten und richtigen Keywords in deinen Listings einfügst. Nur so kann dein Produkt von potenziellen Käufern gefunden werden.

Warum ist ein Amazon SEO Listing so wichtig?

Die strategische Suchmaschinenoptimierung ist das Erfolgsrezept für dein Amazon Ranking und um dein Produkt an die Spitze der Suchergebnisse zu katapultieren.

Amazon scannt alles ab – vom Produkttitel über die Produktbeschreibung bis hin zum Kundenverhalten auf deiner Produktseite.

Die Suchanfrage muss mit der Produktseite Keyword-orientiert übereinstimmen. Dein Artikel sollte also wichtige Suchbegriffe beinhalten, sodass Amazon deinen Artikel als relevant einstuft. Der Amazon Algorithmus entscheidet, wer bei einer Suchanfrage die höchste Kaufwahrscheinlichkeit hat und platziert diesen weiter oben im Ranking der Suchergebnisse

Mit einer höheren Produktplatzierung verbesserst du deine Klickrate / Conversion und deine Umsatzchancen. Die Keyword orientierte Produktseite und die Klickrate / Conversion beeinflussen sich gegenseitig und haben einen positiven Einfluss auf deine SEO Performance.

Deine Amazon SEO Performance kannst du ganz einfach optimieren.

Starte jetzt deine Rakete!

Du möchtest, dass dein Listing von einem besseren Ranking und einer besseren Conversionrate profitiert? Dann melde dich bei uns – wir bringen dein Listing auf Vordermann und kurbeln damit deine Sales an!

Was macht der Algorithmus?

Man muss sich eingestehen, Amazon ist der Verkaufsriese weltweit. Jeder nutzt diese E-Commerce Plattform für seine Produktsuche. Damit diese auch zuverlässig funktioniert und den Kunden bei seiner Kaufintention unterstützt, wurde eigens für Amazon der Algorithmus mit dem Namen A9 entwickelt. Nirgendwo anders werden die Bedürfnisse der Kunden so schnell und einfach befriedigt. 

Doch wie arbeitet der Algorithmus von Amazon? 

Der A9 Algorithmus von Amazon ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und berücksichtigt viele verschiedene Faktoren. Das Wichtigste sind die Keywords! Der Kunde und auch der Amazon Algorithmus beziehen die Informationen zu deinem Produkt aus diesen Suchwörtern. Dabei geht der A9 Algorithmus in zwei Schritten vor, um inhaltlich passende Produkte zu bestimmen:

Zum Beispiel das Keyword “Taschenlampe“

  • 1. Schritt: Alle Produktseiten auf Amazon und deren Bestandteile, die dieses Keyword enthalten, werden vom Algorithmus durchsucht. Dabei ist es egal, ob dieses Suchwort in einem Titel wie „Mein Taschenlampen-Entdeckerbuch“ oder als einzelnes Wort in den Bulletpoints erscheint. 
  • 2. Schritt: Die Ergebnisse nach dem ersten Schritt werden noch einmal von dem Algorithmus A9 gescannt, sodass das Ergebnis rein inhaltlich genau auf das der Suchanfrage passt. Jetzt werden die direkten und indirekten Faktoren überprüft. Ist die Byte Zahl überschritten worden? Hast du relevante Keywords verwendet? All diese Faktoren spielen jetzt eine große Rolle und sind ausschlaggebend für dein Ranking bei Amazon. Passt einer dieser Faktoren nicht oder ist fehlerhaft, ignoriert der Amazon Algorithmus diesen Artikel und dieser erscheint nicht bei den Suchergebnissen. 

Kurz gesagt:

Nach der inhaltlichen Auswahl der passenden Keywords zu deinem Produkt, erfolgt die Berechnung des Rankings, darin wird auch die Conversionrate und das Nutzererlebnis mit eingerechnet. Erst danach wird dem Kunden das optimale Suchergebnis präsentiert.

Aktueller Auszug von „LED Taschenlampe“ aus amazon.de in 01/2023

Welche Faktoren sind ausschlaggebend für ein gutes Amazon Ranking?

Das Amazon Ranking wird von direkten und indirekten Faktoren beeinflusst. Direkte Faktoren kannst du beeinflussen, indem du wichtige Keyword benutzt und ansprechende Texte / Bilder verwendest.

Die direkten Faktoren sind:

  • Der Amazon Produkttitel (max. 199 Bytes) 
    Der Produkttitel wird von Amazon als der wichtigste Faktor angesehen. Die wichtigsten Keywords müssen enthalten sein, um dem Kunden das beste und passendste Suchergebnis zu präsentieren.
  • Die Bullet Points (max. 1.000 Bytes)
    Mit den Bullet Points werden dem Kunden die wichtigsten Informationen präsentiert, z.B. der Verwendungszweck, die Herstellung oder das Material, um den potenziellen Käufer von deinem Produkt zu überzeugen.
  • Die Backend Keywords (max. 249 Bytes)
    Der Amazon Algorithmus bewertet die relevantesten Keywords mit dem höchsten Suchvolumen sehr stark. Diese Suchwörter werden am meisten gesucht und sollen den Kunden zu deinem Produkt leiten. Die Backend Keywords können im Seller Central hinterlegt werden.
  • Die Produktbeschreibung (max. 2.000 Zeichen)
    Einen kleinen Einfluss auf das Ranking und die Conversion Rate hat die Produktbeschreibung. Hier erhält der Kunde noch zusätzliche Informationen über dich und dein Produkt.
  • Die Produktbilder
    Ein wichtiger Faktor für dein Amazon Listing und für deine Kunden sind ansprechende und aussagekräftige Produktbilder. Keiner kauft die Katze im Sack – zeig dein Produkt und was den Kunden erwartet.

Auf der Seite Uberseller kannst du die Anzahl der Bytes kostenlos überprüfen.

Die Faktoren für ein optimiertes Amazon Ranking

Die indirekten Faktoren sind:

  • Klickrate
    Dein Produkt wird besser gerankt, je öfter die Kunden es in den Suchergebnisseiten finden und anklicken. Mit einem aussagekräftigen Produkttitel kannst du die Klickrate beeinflussen. 
  • Verweildauer
    Ansprechender Content mit aussagekräftigen Bildern und informativen Beschreibungen lädt den Kunden dazu ein, länger auf deiner Produktseite zu verweilen. Die Verweildauer hat einen positiven Einfluss auf dein Amazon Ranking.
  • Conversionrate
    Passt dein Produkt zu einem Keyword, mit dem eine Suchanfrage gestellt wurde, wird diese Conversion dem Algorithmus von Amazon übermittelt. Amazon möchte den Nutzern das ideale Ergebnis ihrer Produktsuche liefern. Je mehr Verkäufe mit diesem Keyword stattfinden, desto höher steigt das Ranking für dieses Wort.
  • Bestsellerrank
    Erscheint dein Artikel oben auf der “Bestsellerliste”, wurde dieser im Vergleich zu Konkurrenzprodukten häufiger gekauft. Dieser Faktor führt indirekt zu einem besseren Ranking.
  • Reviews
    Eine gute und seriöse Bewertung von Kunden, die dein Produkt gekauft haben, geben anderen Kunden vertrauen und haben einen positiven Effekt auf das Amazon Ranking. Die positiven Reviews steigern nicht direkt dein Ranking, sondern deine Conversionrate und die Klickzahlen, die wiederum ins Ranking miteinfließen.

Fazit und Zusammenfassung:

Ein SEO optimiertes Listing zu erstellen ist kein Hexenwerk. Du kennst jetzt die Tipps und Tricks, mit denen du ein gutes Amazon Ranking erzielen kannst. Gerne unterstützen wir dich bei deiner Sales Performance durch unsere Experten von unserem Listing Service.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Umsetzen und stehen dir wie immer bei Fragen gerne zur Verfügung!

Bis zum nächsten Beitrag, 
deine Janine von AMZ-Listing 

FAQ – Die meistgestellten Fragen zum Thema Amazon SEO Listing – dein Amazon Ranking:

Das ist die Amazon Optimierung von einem Produkt. Das Ziel dabei ist, die Position und das Produktranking auf Amazon in den Suchergebnissen zu verbessern. Der Fokus dabei ist, unter relevanten Keywords so hoch als möglich zu ranken.

Was ist ein Amazon SEO Listing?

Ein strukturiertes und übersichtliches Listing weckt in Sekundenschnelle das Vertrauen des Kunden – und des Algorithmus. Für den perfekten ersten Eindruck erstellen wir für dich ein gut durchdachtes Amazon Listing, das dein Produkt, die Vorteile deines Produktes und deine Marke optimal präsentiert

Dein Ranking wird von unzähligen Faktoren berechnet. Das Wichtigste ist mit Sicherheit dein Absatz, also dein Umsatz und deine Conversion-Rate. Damit dich der Algorithmus aber korrekt ausspielt und weiß, worum es geht, ist es immens wichtig, relevante Suchbegriffe in den Amazon Texten zu verwenden. Die Sichtbarkeit – und damit den Absatz zu generieren – gelingt dir am einfachsten mit PPC. Auch hierbei können wir dich gerne unterstützen!

Andere Leser haben sich auch für diese Themen interessiert:

U'm richtig abzugehen brauchst du für deine Amazon PPC Kampagne zuerst einmal ein perfekt optimiertes Amazon Listing.

Erhalte KOSTENLOS DIE NEWS RUND UM AMAZON FBA

Melde dich gleich zu unserem Newsletter von AMZ Listing an und profitiere von exklusivem Experten Wissen der AMZ - Listing Profis!

Schreibe einen Kommentar